Informationsanlass Swiss Sanctions

Informationsanlass Swiss Sanctions – Sanktionslisten

Sanktionenlisten und Embargoprüfung

Als Schweizer Unternehmen sind Sie von Sanktionsmassnahmen direkt betroffen: Sie müssen eine eine gezielte Sanktionslistenprüfung durchführen. Die Sanktionen der Vereinten Nationen haben einen verbindlichen Charakter.  Diese Sanktionen sind jedoch nicht abschliessend. Doch welche Sanktionslisten müssen überhaupt geprüft werden und wie kann die Prüfung möglichst automatisiert erfolgen?

Völkerrechtliche Grundlage für die Verhängung von Sanktionen ist der Artikel 41 der Charta der Vereinten Nationen. In der Schweiz hat der Bundesrat am 4. März 2016 die rechtsgültige Verordnung zur automatischen Übernahme von Sanktionslisten des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen verabschiedet.

Am Informationsanlass Swiss Sanctions erläutern wir Ihnen den Zusammenhang zwischen Sanktionen, Embargos und der Exportkontrolle von Dual Use Gütern. Wir zeigen Ihnen die Aufgaben und Zielsetzung einer regelmässigen Adressstammdatenprüfung auf Sanktionen sowie die Möglichkeiten der Automatisierung.

Umfang:

ca. 1h

Kosten

80.- CHF pro Person

Diese Schulungen könnten Sie auch interessieren:
Fachseminar Swiss e-dec
Workshop Verzollungsinstruktionen und Zollbelege
Swiss eVV Import und Export
Simulation einer Zollinspektion

Swiss sanctions