INFORMATIONSVERANSTALTUNG eVV Obligatorium

Wie Sie vielleicht schon vernommen haben, stellt die Zoll- und Mehrwertsteuerverwaltung die Importbelege von der Papierform auf die elektronische Version XML um. Von dieser Umstellung sind sämtliche importierenden Firmen betroffen. Die Umstellung bietet die Chance, Importbelege und alle dazugehörenden Unterlagen zu digitalisieren, die Prozesse zu analysieren und zu optimieren.
Im Hinblick auf die Kosteneffizienz zeigen wir Ihnen auf, wie der elektronische Bezug der Dokumente eVV ab 1. März 2018 abläuft und welche Möglichkeiten sich Ihnen dabei eröffnen.

Hierzu haben wir zusammen mit den Fachspezialisten docuvita Schweiz und Zollschule.ch ein zielgerichtetes Programm zusammengestellt.

Inhalte:

  • Abholung der eVV
  • ZAZ – Konto optimieren
  • GeBüV: Umgang mit Zollbelegen
  • Kosteneinsparpotentiale Import
  • Digitalisierung von dazugehörigen
    Belegen (Proforma-/Handelsrechnungen,
    Frachtbriefe)
  • Revisionsfähige Archivierung der MWSTBelege
    und Sicherstellung der Prüfspur
    (Zuordnung der Geschäftsvorfälle)
  • Vorbereitung MWST- oder Zollprüfung

Gleichzeitig unterstützen wir Sie persönlich bei Fragen rund um Zoll und Zollprozessoptimierung. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Software und bieten Ihnen passende Schulungen sowie eine umfangreiche Beratung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie bis zum 18. Oktober 2017 anzumelden.
Flyer eVV Veranstaltung

Anmeldung

INFORMATIONSVERANSTALTUNG eVV Obligatorium

Termin *
Firma *
Anrede
Vorname/Name *
Teilnehmer/-inner Anzahl Personen
E-mail *
Funktion
Nachricht