Veröffentlicht in Software-Support / Lösungen

Im Hauptmenü Helv-e-dec können im Feld Stammdaten unter Punkt Mandanten Ausfuhr-relevante Daten zum Mandanten erfasst und bearbeitet werden. Hierzu stehen die gleichen Toolbar-Funktionen oder Tastatur-Shortcuts wie bei der Bearbeitung von Ausfuhranmeldungen zur Verfügung.

Bildschirmfoto 2013-05-15 um 16.15.07

Nun öffnen Sie über den Button  „Bearbeiten“ oder (Strg + B) den vorhandener Datensatz zur Bearbeitung.

Folgende Daten werden zum Mandanten hinterlegt:

Nummer

Die bei der Anlage eines Mandanten vergebene Mandanten-Nummer oder Kurzbezeichnung und der Firmenname

Die Mandantennummer kann nur einmal vergeben werden! Sobald ein Mandant angelegt wurde, kann diese Nummer nicht mehr verändert werden!

Firmenname

Der Firmenname kann hier nicht geändert werden!

Betriebsart

Hier wird festgelegt, ob dieser Mandant Nachrichten mit dem Edec-Echtbetrieb oder mit Edec-Testbetrieb austauschen soll.
Diese Einstellung kann nach dem Speichern nicht mehr geändert werden!

ZV

Kennzeichen, ob es sich bei dem aktuellen Mandanten um einen ZV (zugelassenen Versender) handelt oder nicht

Spediteursnr. (TIN)

TIN (Spediteursnummer) des Mandanten

Bitte unbedingt eintragen!

Über das Kennzeichen „Überschreibt Angabe in Vorlagen“ kann gesteuert werden, ob Angaben in Vorlagen durch Angaben im Mandant ersetzt werden sollen oder nicht.

Mehrwersteuernummer

6-stellig oder 
CHE12345678 

Mehrwertsteuernummer des Mandanten

Über das Kennzeichen „Überschreibt Angabe in Vorlagen“ kann gesteuert werden, ob Angaben in Vorlagen durch Angaben im Mandant ersetzt werden sollen oder nicht.

Dieter Dresel
Dieter Dresel
Dieter Dresel ist Geschäftsführer der bcon AG und schreibt in diesem Blog über Produkt-News und Themen rund um Zoll und globalen Warenverkehr.