Gemäss Informationen Faktenblatt der EZV in Bern kommt zum 01. März 2018 das Obligatorium für eVV Import. Das heisst, die Veranlagungsverfügungen (Zoll- und Mehrwertsteuerbelege) in Papierform werden durch die elektronische Form ersetzt. Sie erhalten daher ab dem Umstellungszeitpunkt Ihre Veranlagung als xml-Format. SwisseVV ist eine moderne und kostengünstige Softwarelösung für das Managen Ihrer Zoll- und Mehrwertsteuerbelege (eVV Zoll und MwSt.) im Import und Export. Weiterlesen »
Welche Funktion hat die Freihandelszone mit der EFTA? Die EFTA ist gegründet worden, um eine Freihandelszone unter den Mitgliedsländern einzurichten. Freihandel ist nach wie vor eine zentrale Aufgabe der EFTA. Auf den Waren-austausch unter den heute vier EFTA-Staaten entfällt jedoch kaum mehr ein Prozent von deren Exporte und Importe. Weiterlesen »
Freihandelsabkommen mit China Bern, 06.07.2013 – Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann und der chinesische Handelsminister GAO Hucheng haben am 6. Juli 2013 in Peking das bilaterale Freihandelsabkommen (FHA) zwischen der Schweiz und China unterzeichnet. Das Abkommen wird voraussichtlich 2014 in Kraft treten. Am gleichen Tag hat Bundesrat Schneider-Ammann mit dem chinesischen Minister für Humanressourcen und Soziale SicherheDas Freihandelsabkommen mit China hat einen sektoriell umfassenden Geltungsbereich. Weiterlesen »
Bern, 24.06.2013 – Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann hat am 24. Juni 2013 anlässlich des EFTA-Ministertreffens in Trondheim (Norwegen) zusammen mit seinen Amtskollegen aus Island, Liechtenstein und Norwegen mit Bosnien und Herzegowina und den zwei zentralamerikanischen Staaten Costa Rica und Panama Freihandelsabkommen unterzeichnet. Mit den Abkommen sollen die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen den EFTA-Staaten und Bosnien und Herzegowina, bzw. Weiterlesen »
Die gesamtverantwortliche Person (3.1) für den präferenziellen Ursprung muss Weisungsbefugnis über alle Abteilungen haben. Dies ist meistens, aber nicht immer, ein Mitglied der Geschäftsleitung. Weiterlesen »
Am 1. Juli 2012 ist die neue Verordnung in Kraft getreten. Nebst Bestimmungen für alle Ausführer enthält sie einen eigenen Abschnitt über das vereinfachte Verfahren für Ermächtigte Ausführer. Dies soll der tatsächlichen Bedeutung des Ermächtigten Ausführers gerecht werden. In der alten Verordnung fand sich nur ein kleiner Vermerk zum vereinfachten Verfahren.  Weiterlesen »